Home Porträts Medienphilosophie Kulturphilosophie Philosophie der Sinne Subjektivität Existenzialien Politik
Vom guten Leben

Antike Weisheitslehren im neuen Licht
Ein neues Licht fällt heute auf Epikur, der lange zu Unrecht als Philosoph nur des Lustprinzips abgetan wurde. Sein Denken vermittelt weit mehr, nämlich eine philosophische Lebenskunst. Wie man das Leben meistern und eine innere Freiheit gewinnt, hat auf andere Weise die Stoiker beschäftigt. Die stoische Lehre vom guten Leben entwickelt Grundlagen einer Ethik. In der Gegenwart, wo wir durch Diskussionen um Gentechnologie und um Sterbehilfe herausgefordert sind und nach ethisch-moralischen Antworten suchen, bieten die Weisheitslehren der Antike überraschende Anknüpfungspunkte.
gesendet am 27.12.2001 im Deutschlandfunk
URHEBERRECHTLICHER HINWEIS
Dieses Manuskript ist urheberrechtlich geschützt und darf vom Empfänger ausschließlich zu rein privaten Zwecken verwendet werden.
Jede Vervielfältigung, Verbreitung oder sonstige Nutzung, die über den in 45 bis 63 Urheberrechtsgesetz geregelten Umfang hinausgeht, ist unzulässig.
© 2006 Peter Leusch
DisclaimerKontaktüber michWelten im KopfLinks
design: synsign